Montag, 19. April 2010

Buchpost!

Nachdem mich die ungewöhnliche Leere in meinem Regal so langsam wirklich kribbelig machte, haben sich der Chef und die Post zusammengetan und mir heute ein kleines Buch- und Hörbuchpaket gebracht. ;)


So werde ich also die nächsten Tage meine Nase in folgende Bücher stecken können:

- Laura Kalpakian: Café Eden
- Laura Resnick: Verzaubert
- Lucie Flebbe: Hämatom
- Simone Buchholz: Knastpralinen
- F. G. Ledesma: Der Tod wohnt nebenan
- Brian Selznick: Die Entdeckung des Hugo Cabret
- Bill Buford: Hitze

Und für die Ohren gibt es:

- Ivar Leon Mengers Darkside Park (Staffel 1 + 2)
- Josh Bazell: Schneller als der Tod
- Maxime Chattam: Alterra

Alles in allem eine wunderbare Mischung, die viele Genre abdeckt, da wird mir die Auswahl in den nächsten Wochen wieder schwer fallen!


Der Karton hat auch schon ein neue Verwendung gefunden!


Leider reichte der Nachschub nicht, um die schreckliche Regallücke vollständig zu füllen! Aber Lesen.de hat mir schon angekündigt, dass ein weiteres Buch auf dem Weg zu mir ist … *dumdidum*

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

*lach*

Eieiei... Und, Lücke fast schon aufgefüllt! Noch mal so viel dann siehts wieder gut aus ;)

Liebe GRüsse und viel Spass
Alexandra

Natira hat gesagt…

Ah, endlich wird dieses bedauernswerte Regalfach seiner Bestimmung zugeführt. Liebes Regalfach, ich drücke Dir die Daumen, daß Du nicht mehr lange mit dieser noch verbleibenden kahlen Stelle leben mußt!

Hach! Christie ist so eine Schönheit!

irina hat gesagt…

Was für ein Glück, dein Regal füllt sich wieder! *lach*

Ich bin sehr gespannt, wie dir "Darkside Park" gefällt und ob du "Hämatom" genauso gerne magst wie "Der 13. Brief". :)

Winterkatze hat gesagt…

@Alexandra: Wenn ich mein aktuelles Lesetempo beibehalte, dann wird die Lücke in den nächsten Wochen aber ganz schnell wieder größer. Hm, vielleicht sollte ich noch ein paar Videospiel dahinstopfen, dann sieht es nicht mehr so schlimm aus. ;)

@Natira: Mir kommt gerade der Gedanke, dass ich den nächsten SuB-Eintrag am 1.Mai mal mit einem Regalfoto krönen könnte. Mal sehen, wie groß die Lücke dann ist - und ob der Chef sich im Mai wieder meiner erbarmen muss. ;)

Und ja, Christie ist eine Schönheit! Aber sie kann auch überaus bedrohlich wirken und mein mann ist immer sehr vorsichtig, wenn er sie mal hochheben muss. *dumdidum*

@Irina: Ich bin auch sehr neugierig auf "Hämatom". Gerade nach einem gelungenen Debüt kann einen der zweite Band einer Autorin ja auch schnell enttäuschen ...

Die "Darkside Park"-CDs liegen schon ganz oben auf dem Hörbuchstapel! ;)

Evi hat gesagt…

Na, da tut sich ja was im Bücherregal! *grins*

...und in der Kiste - ist schon interessant, meine große springt auch sofort in jede (auch noch so kleine) Kiste, manchmal sogar noch bevor ich diese auspacken kann *gg*

Auglia hat gesagt…

Mein Regal sah bis vor Kurzem auch so leer aus, bis ich dann richtig zugeschlagen hab. Die Verwendung von Kartons durch Katzen kenne ich nur zu gut. Am liebsten ist es ihnen, wenn der Karton so klein ist, dass sie fast nicht hineinpassen ;-)

Winterkatze hat gesagt…

@Evi: So gehört es sich ja auch! ;)

Christie ist bei uns die einzige Katze, die sofort in jede Kiste reinkrabbelt. Da ist es auch egal, wie groß oder klein - oder wie gut gesichert - sie muss einfach so viel wie möglich von sich reinquetschen!

Lustigerweise haben die drei Jungs überhaupt kein Interesse daran, schnuppern und Kopf reiben reicht ihnen vollkommen ...

@Auglia: Ich hatte deinen Zuwachs auch schon bewundert, aber wenn ich das richtig gesehen habe, dann hast du "nur" die 10er-Marke mit deinem SuB geknackt. Bei mir ist da schon noch etwas mehr abzuarbeiten. ;)

Und eigentlich freu ich mich ja auch, dass ich gerade so viel zum Lesen komme - aber trotzdem ist es seltsam, wenn auf einmal Platz im Regal ist! ;D

Susanne hat gesagt…

Äh, ist ja nett, dass die Regallücke wieder aufgefüllt ist, aber wo kommen denn die gelesenen Bücher hin? Die brauchen doch auch Regalplatz, oder? Das ist bei mir nämlich eins der größeren Probleme.

Winterkatze hat gesagt…

@Susanne: Momentan stürze ich mich auf jeden neugeleerten Karton und packe da die Bücher rein, die ich behalten will. Der Buchkarton wandert dann zu den Umzugskartons in das schöne große Zimmer, das irgendwann einmal eine Bibliothek wird ...

Die Bücher, die mir nicht ans Herz gewachsen sind, werden verschenkt oder weggetauscht. Meine neue Stadtbibliothek freut sich über meine Buchgeschenke! :)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.