Freitag, 9. Januar 2015

Feiertagskatzen-Fotos (1)

In den letzten Tagen ergaben sich einige Gelegenheiten die Katzen - wenn auch vor allem schlafend - zu fotografieren. Und weil ich meine Bande so hübsch finde, muss ich die Bilder doch wieder mit euch teilen. ;)












Kommentare:

BücherFähe hat gesagt…

Wie immer sehr tolle Momentaufnahmen!
Die Streckkunst auf dem zweiten Bild hat auch was: Krallen abwetzen ja, dafür aufstehen, bitte nicht. :D

Bei Tieren kann man doch eigentlich nichts anderes als Freude empfinden! Da startet man direkt gut in den Tag. :)

Alysande hat gesagt…

Die möchte Frau doch einfach durchplüschen!
Aly mit den heute vom Winde verwehten 3 Kuhkatzen

Winterkatze hat gesagt…

Danke! :) Man muss halt bedenken, dass man im Sitzen den Rücken ganz anders strecken kann als im Stehen. :D Wenn Logan auf den Hinterbeinen steht, dann kratzt er vom Boden aus an der gleichen Stelle.

Den Anblick meiner Bieter finde ich auch zu jeder Zeit erfreulich. Wenn Logan allerdings morgens zum Wecken auf unseren Köpfen rumturnt, ist der Start in den Tag nicht ganz so angenehm. :D

Winterkatze hat gesagt…

@Aly: Das habe ich heute auch schon brav gemacht! :)

Vom Winde verweht riecht das Fell immer so gut - ich beneide dich gerade!

BücherFähe hat gesagt…

Haha, ja gut, das stimmt wohl. Das habe ich schon öfter gehört, dass Katzen ein Faible dafür haben, ihre Besitzer (zu meist ungünstigen Zeiten) zu wecken.^^
Dieses Problem hatte ich bei unserem Hund glücklicherweise nie - sie hat sich immer brav unseren Schlafgewohnheiten angepasst. Manchmal jedoch so sehr, dass sie zu frühen Uhrzeiten kaum aus ihrem Körbchen zu holen war.^^

Winterkatze hat gesagt…

Vor allem Logan fühlt sich nachts oft einsam und sucht etwas Aufmerksamkeit. :D

Bei meinem Hund war es früher im Alltag auch nie ein Problem mit dem frühen wecken. Schlimm war es nur, wenn er in den Ferien meinte, dass er dann auch um halb sechs das erste Mal raus müsse. :D

JED hat gesagt…

Ich frag mich jedes Mal, wie die Katze sich auf die Heizung puzzelt und DORT BLEIBT, ohne runterzuplumpsen?

Winterkatze hat gesagt…

@JED: Unsere Wohnzimmerheizung ist relativ breit, sie muss nur vorsichtig neben der Fensterbank "in die Knie gehen" und sich unter die Fensterbank schieben, dann liegt sie eigentlich ganz gemütlich da. Viel eher solltest du dich fragen, wie ich es immer wieder schaffe ihr Fell aus der Heizung zu bekommen. ;)

*LIVE. LOVE. READ. hat gesagt…

Soo süße Puschel! 😻

Besonders das vierte Bild finde ich total witzig irgendwie.

Winterkatze hat gesagt…

@Julia: Ich muss auch immer grinsen, wenn die Jungs Hintern an Hintern sitzen. Süß ist es auch, wenn sie mit den Gesichtern zueinander auf der Sofalehne sitzen (dann unbedingt so, dass Logan links und Baltimore rechts ist) und Logan Baltimores Gesicht putzt - was dieser nicht so toll findet. ;)

Natira hat gesagt…

Shandy macht sich gut so vor dem Fenster. :) Und die Coonies sind auch wieder schön in Szene gesetzt.

Über Christie musste ich schon etwas schmunzeln gerade. Ich freue mich aber, dass sie mehr frisst und drücke die Daumen, dass das anhält u. sie dabei auch die Tabletten schluckt.

Winterkatze hat gesagt…

@Natira: Vor dem Fenster bekommt man ihn auch am ehestens vor die Kamera. :) Und die Coon-Brüder sind gerade so süß kuschelig! (Nächste Woche kommt noch ein Beitrag und da könntest du Baltimores neues Kuscheleckchen wiedererkennen. *g*)

Christie geht es deutlich besser! Am Freitag waren ihre Werte bei der Blutuntersuchung so schlecht, dass der Tierarzt schon mit Zwangsernährung und schlimmerem drohte. Als wir dann gestern meinten, dass sie nach Schmerzmittel und Antibiotika gut gefressen und auch etwas gespielt hätte, konnte er es kaum glauben. Wenn sie weiterhin brav die Tabletten nimmt (da war sie heute morgen so lieb!) und durchgehend frisst (aktuell wie ein Scheunendrescher und voller Freude über all die besonderen Leckereien wie Rinderhack, Katzenmilch, Luxusdosenfutter und frisches Hühnchen), dann müssen wir erst kommenden Samstag wieder zum Tierarzt, um ihre Leberwerte untersuchen zu lassen. Was sie genau hat, weiß er aber nicht ... *seufz*

*LIVE. LOVE. READ. hat gesagt…

Gesicht an Gesicht sieht sicher auch süß aus. Amy und Mozart saßen neulich auch so da. Leider hatte ich nichts zum fotografieren griffbereit und als es dann soweit war, saßen sie schon wieder anders da.

Schön, dass es Christie etwas besser geht. Hoffentlich hält ihr Appetit an und sie frisdt weiter. Meine Daumen sind gedrückt!

Winterkatze hat gesagt…

@Julia: Sehr süß! Vor allem, wenn Baltimore die Augen zukneift, weil Logan mit Genuss seine Backe putzt. :D Wie schade, dass du keine Kamera bei der Hand hattest! Aber so ist es ja in der Regel mit Katzen: Je süßer sie sind, desto weiter weg ist der Fotoapparat.

Das ist wirklich eine riesige Erleichterung! Danke für die gedrückten Daumen! :)

Natira hat gesagt…

Dann halte ich nächste Woche mal die Augen offen.;)

Wegen was bekommt Christie dann aktuell Tablette? Sind das Aufbaupräparate?

Natira hat gesagt…

Also ich hatte das so verstanden, dass sie "neue" Tabletten aktuell bekommt.

Winterkatze hat gesagt…

@Natira: Nachdem sie vom Tierarzt Spritzen bekommen hat, bekommt sie seit heute Schmerzmittel und Cortison als Tablette. Die Sachen bekommt sie, weil ihre Leberwerte am Freitag katastrophal waren und weil die Spritzen gewirkt haben. Wenn sie in den nächsten Tagen anzeigt, dass es ihr damit gut geht (und sie keinen Durchfall bekommt), dann zeigen ihre Leberwerte am Ende der Woche hoffentlich Besserung an (dann war es vermutlich ein Infekt, der sich auf die Leber ausgewirkt hat). Aktuell kann der Tierarzt eigentlich nur mit Versuch und Irrtum vorgehen und was funktioniert wird weitergemacht.

Natira hat gesagt…

Ich drücke die Daumen, dass es sich nur um einen vorübergehenden Infekt handelt!

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.