Mittwoch, 1. Oktober 2014

Oktober-SuB 2014

So schlecht war der September als Lesemonat gar nicht, insgesamt habe ich 12 Bücher und 1 Kurzgeschichte gelesen und 3 Hörbücher gehört. Allerdings fällt mir bei einem Blick auf die Liste schon auf, dass ich entweder zu dünnen Bibliotheksbüchern gegriffen oder Romane noch einmal gelesen habe. Nennenswerten SuB-Abbau gab es leider nicht. Sehr viel stressfreier als der September wird es im Oktober bei mir nicht werden, ich möchte trotzdem mal wieder mehr von meinem SuB lesen - mal schauen, ob das klappt. Immerhin lese ich durch das Herbstlesen weiterhin regelmäßig und der Blogmotivation tut die Aktion auch gut.

Meine Lesevorhaben für Oktober sind auch nicht sehr hoch gegriffen. Ich hoffe, dass ich drei Bücher vom SuB befreien kann, wieder ein englisches Buch schaffen werde (den Punkt werde ich mir wohl für 2015 nicht mehr vornehmen müssen, wenn ich mir meine aktuellen Zugänge so anschaue ...) und vermutlich lese ich ein Buch für Elenas "Zurück in die Vergangenheit"-Challenge - zumindest liegt "Der kleine Mann" schon auf dem Bibliotheksbücherstapel.

A (2)
Ben Aaronovitch: Schwarzer Mond über Soho
Tim Akers: Das Herz von Veridon

B (12)
Quentin Bates: In eisigem Wasser
Quentin Bates: Kalter Trost
Alfred Bekker: Drachenring (Die Drachenerde-Saga 2)
Alfred Bekker: Drachenthron (Die Drachen-Erde-Sage 3)
Bettina Belitz: Dornenkuss
Jenna Black: Rosendorn
Michael Boccacino: Charlotte und die Geister von Darkling
P.J. Brackston: Es war einmal ein Mord
Alan Bradley: Flavia de Luce 5 - Schlussakkord für einen Mord
Frank Bresching: Der Teufel von Grimaud  
Brom: Krampus
Jim Butcher: Im Schatten des Fürsten (Codex Alera 2)

C (1)
Eoin Colfer: Das Zeit-Paradox (Artemis Fowl)

D (3)
John Dickinson: Das Kind des Schicksals
Joe Donnelly: Jack Flint und der Dämon der Schlangen
Joe Donnelly: Jack Flint und der Raub der Kupferschriften

E (0)
-

F (9)
Melissa Fairchild: Weltenwanderer
Francecso de Fillipo: Gezeichnet
Thomas Finn: Schwarze Tränen
Alex Finn: Beastly
Alan Dean Foster: Echsenwelt
Alan Dean Foster: Die Stimme des Nichts
Alan Dean Foster: Patrimonium
Alan Dean Foster: Quofum
Alan Dean Foster: Die Spur der Tar-Aiym

G (1)
Sandra Grimm: Der heimtückische Hühnermord

H (7)
Karola Hagemann: Jung stirbt, wen die Götter lieben
Brendan Halpin: I can see clearly now
Lotte und Søren Hammer: Das weiße Grab
Frederike Hieronymi: Silla – Tochter der Wölfin, Die Prophezeiung
Will Hill: Department 19 - Die Wiederkehr
Mark Hodder: Auf der Suche nach dem Auge von Naga
Daniel Holbe: Giftspur

I (1)
John Irving: Letzte Nacht in Twisted River

J (0)
-

K (4)
Elisabeth Kabatek: Laugenweckle zum Frühstück
Tom Kahn: Das Tibet-Projekt
Jörg Kastner: Die Tulpe des Bösen
Celine Kiernan: Schattenpfade

L (1)
Siri Lindberg: Nachtlilien
Scott Lynch: Die Lügen des Locke Lamora

M (3)
Chris Marten: Hydra
Christoph Marzi: Lyra
Boris Meyn: Die Schattenflotte

N (2)
Melissa Nathan: Mit Milch und Zucker
Jo Nesbo: Headhunter

O (0)
-

P (3)
Jackson Pearce: Blutrote Schwestern
Renata Petry: Hilgensee
Bernd Perplies: Magierdämmerung - In den Abgrund

Q (0)
-

R (10)
Bea Rauenthal: Karfreitagsmord
Ilkka Remes: Das Erbe des Bösen
Mike Resnick: Mallory und der Taschendrache
Silvia Roth: Querschläger
Michael Rothballer: Tausendsturm (Vermächtnis der Schwerter 1)
Michael Rothballer: Feuerzwinger (Vermächtnis der Schwerter 2)
Michael Rothballer: Götterschild (Vermächtnis der Schwerter 3)
Patrick Rothfuss: Die Königsmörder-Chronik 1 – Der Name des Windes
Craig Russel: Lennox
Craig Russel: Walküre

S (8)
Victoria Schlederer: Des Teufels Maskerade
Jens Schumacher: Ambigua – Der Sternstein von Mogonthur
Alexander Schwarz: flip rouge
Helen Simonson: Mrs. Alis unpassende Leidenschaft
Ilka Stitz: Wer Fortuna trotzt
Jonathan Stroud: Bartimäus - Das Amulett von Samarkand
Rosemary Sutcliff: Troja oder die Rückkehr des Odysseus
Rosemary Sutcliff: König Artus und die Ritter der Tafelrunde

T (5)
Amy Tan: Der Geist der Madame Chen
Charles den Tex: Die Zelle
Thomas Thiemeyer: Nebra
Jonathan Tropper: Sieben verdammt lange Tage
Gail Tsukiyama: Die Straße der tausend Blüten

U (0)
-

V (1)
Uwe Voehl: Tod und Schinken

W (5)
Danny Wallace: Auf den ersten Blick
Lauren Weisberger: Die Party Queen von Manhattan
Gabriella Wollenhaupt: Leichentuch und Lumpengeld
Gabriella Wollenhaupt: Grappa und die keusche Braut
Elizabeth Woods: Caras Schatten

X (2)
Xinran: Gerettete Wort
Xinran: Wolkentöchter

Y (1)
Rick Yancey: Der Monstrumologe und die Insel des Blutes

Z (0)
-

Sonstige (0)
-

82 Titel auf dem SuB


Englischer SuB:

Marie Brennan: A Natural History of Dragons
Sarah Rees Brennan: Unspoken
Jim Butcher: Side Jobs (Harry Dresden Kurzgeschichten)
Gail Carriger: Changeless (Parasol Protectorate #2)
Gail Carriger: Blameless (Parasol Protectorate #3)
Gail Carriger: Heartless (Parasol Protectorate #4)
Gail Carriger: Timeless (Parasol Protectorate #5)
Soman Chainani: The School for Good and Evil 2
Mira Grant: Feed
Tanya Huff: The Wild Ways
Lynn Kurland: Star of the Morning
Seanan McGuire: Chimes at Midnight (October Daye #7)
Seanan McGuire: The Winter Long (October Daye #8)
Seanan McGuire: Sparrow Hill Road
Anthony Minghella: Jim Henson's The Storyteller
Shawn Thomas Odyssey: The Wizard of Dark Street
Tamora Pierce: Bloodhound (The Legend of Beka Cooper #2)
Tamora Pierce: Mastiff (The Legend of Beka Cooper #3)
Tamora Pierce: Melting Stones (Circle Reforge)
Tamora Pierce: Battle Magic (Circle Reforge)
Julia Quinn: Dancing at Midnight
Julia Quinn: Splendid
Julia Quinn: Minx
Julia Quinn: Everything and the Moon
Julia Quinn: Brighter Than the Sun
Philip Reeve: Larklight
A.C.H. Smith: Jim Henson's The Dark Crystal
Rob Thomas: Veronica Mars - The Thousand Dollar Tan Line

Sonstiges:
West Ward Weird
Home Improvement: Undead Edition

30 Titel auf dem englischen SuB


(durchgestrichene Titel habe ich in diesem Monat gelesen)
(kursive Titel sind in diesem Monat neu hinzugekommen)

Kommentare:

1000 Worte hat gesagt…

Bei mir subben die Drachenerde-Saga 2 und 3 auch noch -.- - mir gefiel damals der erste Teil nicht so besonders und so langsam gehören die Bücher wirklich zum Ur-ur-alt- Sub. Mal sehen ob ich jemals dazu komme, die zwei doch noch zu lesen.
Codex Alera subbt auch noch - aber bei mir Band 3 und 4 - den ersten Band fand ich damals richtig klasse, aber der Zweite hatte seine Schwächen und daher war die Lust weiter zu lesen erstmal vergangen.

Aber "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss ist eines der Meisterwerke der Fantasy-Literatur. Trotz des Umfangs, ist man sehr schnell durch und die Geschichte ist wunderbar und der Stil göttlich :)

Wünsch dir viel Spaß beim SUB-Abbau und vielleicht komme ich dazu auch mal am Herbstlesen teilzunehmen. :)

Winterkatze hat gesagt…

@1000 Worte: Bei den Drachenerde-Büchern fand ich den ersten Teil ganz okay. Etwas altmodisch und arg klischeebefrachtet (und wenn ich bestimmte Namen noch einmal in Fantasybüchern lese, dann schmeiß ich sie aus dem Fenster! ;) ), aber so weit ganz in Ordnung. Nur eben lange nicht gut genug, um endlich mal die anderen beiden Bände vom SuB zu befreien.

Normalerweise lese ich Jim Butcher total gern und den ersten Band der Codex-Alera-Reihe fand ich auch beim zweiten Mal lesen sehr gut, aber die Lust auf High Fantasy kommt bei mir gerade eher sporadisch auf und dann neige ich dazu aktuelle Reihen weiterzulesen. (Seine Harry-Dresden-Bücher hingegen lese ich, sobald mir die nächsten Bände ins Haus flattern. :D)

Von "Der Name des Windes" sind ja - zumindest gefühlt - alle total begeistert und mir gefiel der Anfang auch, aber dann hatte ich einen Punkt, an dem ich das Buch zur Seite gelegt habe und der Drang nicht da war, um es wieder aufzunehmen. Das ist wohl genauso wie bei dem Codex-Alera-Band ...

Danke! Ich hoffe, diesen Monat klappt es mal - denn ich habe natürlich gestern prompt einen Haufen Vormerkungen aus der Bibliothek abholen können und muss die natürlich zeitnah lesen. *g*

Das wäre fein! :) Ich fange morgen schon wieder mit dem Herbstlesen an - so einen Feiertag muss man doch nutzen und die Woche war schon wieder stressig genug, um das lange Wochenende mit einem Buch zu verbringen. ;)

Natira hat gesagt…

Ich fange auch morgen wieder offziell mit dem Herbstlesen an, wollte ich nur noch mal erwähnt haben. :D

Nein, vermutlich brauchst Du keine Eigen-Englisch-Challenge mehr ... ;)

Winterkatze hat gesagt…

@Natira: Das weiß ich doch. :)

Wobei mir schon auffällt, dass ich bei den englischen Büchern doch extrem zu Urban Fantasy neige. *g*

Neyasha hat gesagt…

12 Bücher ist ja eine stolze Zahl, auch wenns keins vom SuB war. ;-)
Von Brennans "A Natural History of Dragons" habe ich übrigens vor einer Weile mal die Leseprobe gelesen und das Buch danach auf meine Wunschliste gesetzt. Macht einen sehr charmanten Eindruck. :-)

Winterkatze hat gesagt…

@Neyasha: Das Herbstlesen hat mir da in diesem Monat wirklich geholfen - und die wenigen Seiten der Bücher auch ... ;)

Charmant fand ich das Buch beim ersten Reinschnuppern auch. Das ist eins von denen, die ich mir ein bisschen aufheben, weil ich mich so darauf freue. :D

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.