Samstag, 29. Juni 2013

[Comic] Monster Allergy 1

Normalerweise schreibe ich nichts zu Veröffentlichungen, die mir persönlich am Herzen liegen. Da hätte ich immer das Gefühl, dass ich "Achtung, Werbung!" dazuschreiben müsste. ;) Bei "Monster Allergy" habe ich da weniger Hemmungen, denn als ich die ersten Cover dazu zu Gesicht bekam, war mein spontaner Gedanke: "Uff ... ein Funny ...". So gern ich Comics und Manga lese, so habe ich Funnys eigentlich seit meiner Teenagerzeit nicht mehr angerührt. Dann bekam ich die ersten Monster-Allergy-Texte zu lesen und der Humor sagte mir zu. Und so wurde ich dann doch neugierig auf die zeichnerische Umsetzung.

Der erste Band der Gesamtausgabe von "Monster Allergy" beinhaltet die ersten vier Episoden ("Das Haus der Monster", "Die Pyramide der Unverwundbaren", "Magnacat" und "Die schwebende Stadt") der Reihe - insgesamt werden im Laufe dieses Jahres acht Teile veröffentlicht, womit "Monster Allergy" zum ersten Mal komplett auf Deutsch erscheint. Die Geschichte handelt von Elena Patata, die gerade erst mit ihren Eltern nach Oldmill Village gezogen ist. Bevor sie sich noch in ihrer neuen Umgebung umgucken kann, bekommt sie Besuch von den beiden Nachbarmädchen Patty und Tatty. Um ihr das Einleben zu erleichtern, überreichen die Schwestern ihr eine Liste mit den Personen, die Elena unbedingt meiden muss, wenn sie schnell Fuß fassen will. Ganz oben auf der Liste steht der Name Zick - doch die abschreckenden Dinge, die Patty und Tatty Elena über den Nachbarjungen erzählen, wecken erst recht Elenas Neugier.


So unternimmt Elena allerlei Anstrengungen, um den abweisenden Zick besser kennenzulernen. Dabei schreckt das energische Mädchen nicht mal davor zurück, seinen übergewichtigen Kater Bandito gewaltsam in die Katzenklappe von Zicks Nacktkatze Timothy zu stecken oder dem rundum allergischen Jungen einen schon leicht angeschmuddelten Donut als Kennenlernpräsent zu überreichen. Als Elena dann noch dahinter kommt, dass Zick angeblich Monster sehen kann, ist sie vollends von dem ungewöhnlichen Nachbarn begeistert. Der Junge hingegen ist nicht so erfreut darüber, dass so ein energiegeladenes, neugieriges Mädchen in seine Gegend gezogen ist. Abgesehen davon, dass Zick so einige Geheimnisse hütet, die Elena nicht erfahren soll, bringt ihn seine neue Freundin auch immer wieder in Schwierigkeiten.


Egal, ob es in den Geschichten um einen verschwundenen Kater, um den Besuch einer etwas aufdringlichen Tante oder um einen Vertreter für Kochtöpfe geht, nur wenige Dinge sind in "Monster Allergy" so harmlos, wie sie auf den ersten Blick zu sein scheinen. So müssen Zick und Elena nicht nur hinter die Geheimnisse der verschiedensten Personen und Kreaturen kommen, sondern auch einige Gefahren bestehen. Dabei spielen die Monster, die in Zicks Haus leben, immer wieder eine wichtige Rolle. Doch vor allem gefallen mir die sympathischen Charaktere (Elena, Zick, Zicks - lebende und tote - Verwandschaft, sein Kater Timothy und knuffige Monster wie der nicht ganz so intelligente Bombo) und der Humor, der sowohl in den Dialogen als auch in den Zeichnungen zum Ausdruck kommt.


Der Zeichenstil hatte mich ja auf den ersten Blick nicht gepackt (Funny + Vorurteile ;) ), aber inzwischen muss ich zugeben, dass er mir richtig gut gefällt. Gestik und Mimik der verschiedenen Figuren ist sehr ausdrucksvoll und trotz wechselnder Zeichner gibt es keine Brüche zwischen den verschiedenen Episoden. Außerdem kann man immer wieder fantastische Elemente und viele liebevolle Details entdecken, die einfach nur Spaß machen. Hier und da merkt man zwar, dass die Serie für Kinder gedacht ist, aber auch als erwachsener Leser fühlte ich mich sehr gut unterhalten. Besonders hat mir gefallen, dass die einzelnen Episoden durch einen durchgehenden Handlungsstrang verbunden sind und man mit jeder Geschichte wieder ein bisschen mehr über die fantastischen Monster, Zicks besondere Eigenschaften und die - für die meisten Menschen verborgene - übernatürliche Welt erfährt.

Wenn ich hier schon Werbung mache - und weil ich Jano mit seinem neuen Verlag auch gern etwas unterstützen mag - , kann ich euch hier gleich auch noch die Verlagsseite von dani books verlinken, und dann gibt es von mir noch einen Direktlink zum ersten Band von "Monster Allergy". Die Gesamtausgabe wird übrigens inklusive der Digital Copy verkauft, die aber auch einzeln als PDF erhältlich ist ... ;)

Kommentare:

Natira hat gesagt…

ich habe dankenswerterweise ja in monster allergy durch den gratis-comic-tag hineinlesen können und fand "das haus der monster" sehr unterhaltsam. ich werde den comic einer freundin geben mit blick auf ihren sohn. ;) viell. mag er ja mehr lesen...

Silas hat gesagt…

Liebe Winterkatze

Ich hab früher viele Comics und Manga gelesen. Irgendwann ist das Interesse dann abgeflaut. Ich lese zwar die alten Hefte immer wieder gerne, aber Neues das einen WOW-Effekt hat, habe ich nicht mehr gefunden.

Aber Monster Allergy ist klasse. Habe grad den ersten Teil durch - und es hat so alles, was ich an Geschichten mag. Und sogar die Zeichnungen gefallen mir.

Besten Dank für deinen Post - ich werde mir die Bände demnächst besorgen. ^_^

Herzliche Grüsse von einer stillen Leserin
Silas

Winterkatze hat gesagt…

@Natira: Ich kann dir sogar versichern, dass sich die Geschichten noch steigern und ich mich wirklich gut damit amüsiere. :D Das GCT-Monster-Allergy-Heft habe ich auch an meinen Neffen weitergereicht, habe aber noch nicht gehört, ob es ihm gefallen hat. Wenn ja, dann habe ich auch im Hinterkopf, dass ich ihm mehr davon zukommen lassen könnte. ;)

Winterkatze hat gesagt…

@Silas: Erst einmal schön, dass dieser Post dich dazu veranlasst hat zu kommentieren! :)

Ich hatte von den ersten Veröffentlichungsversuchen von Monster Allergy vor einigen Jahren bei anderen Verlagen gar nichts mitbekommen, bin aber froh, dass die Serie garantiert vollständig bei dani books erscheint, da der Verleger ein Fan der Reihe ist. Der Humor ist so wunderbar - auch bei den Stellen, an denen man genau weiß worauf es hinauslaufen wird, kommt man aus dem Grinsen einfach nicht heraus. :D Deshalb freue ich mich, dass ich dich mit diesem Post auf die Serie ansetzen konnte. ;)

Natira hat gesagt…

Das war jetzt ziemlich gemein. ;) Ich warte trotzdem erst einmal ab, was der Sohn meiner Freundin sagt...

Winterkatze hat gesagt…

Gar nicht gemein! Leserservice! ;) Und für den Fall, dass der Sohn deiner Freundin Interesse hat, dann hat er noch einige tolle Geschichten vor sich (wenn das mit den Veröffentlichungstermine endlich mal klappt *g*).

Natira hat gesagt…

Wie ich gesehen habe, ist für den zweite Band der Juli 2013 geplant, schauen wir mal. ;)

Winterkatze hat gesagt…

Jaha ... wenn denn bis dahin alle Sachen aus Italien da sind ...

Natira hat gesagt…

ui, schon wieder ein spam-schluckauf bei deinem kommentar?

es wäre natürlich hilfreich, wenn die sachen aus italien da sind. ;) stellst du gelegentlich auch mal daffodil vor?

Winterkatze hat gesagt…

*seufz* Ja, schon wieder ... Und im Gegenzug darf ich ständig Spam moderieren, weil der nicht erkannt wird. Sagte ich schon mal, dass ich gern den alten Captcha zurück hätte?

Das wäre sehr hilfreich!

Daffodil? Hm ... könnte ich eigentlich mal machen. :D Eindeutig erwachsener, blutiger und ... hm ... mehr nackte Haut als bei Monster Allergy. ;) Aber gerade die ersten beiden Episoden finde ich doch recht amüsant. :D

kiyaliest hat gesagt…

Ich habe den ersten Teil auch gemocht und warte nun auf die Folgebände, die ja noch auf sich warten lassen... Aber du hast mich ja beruhigt und versichert, daß alle erscheinen werden, also übe ich mich in Geduld ;-)

Winterkatze hat gesagt…

@Kiya: Ich fürchte, das mit der Geduld wird auch noch etwas andauern. Aber dafür gibt es dann auch in den nächsten Bänden wieder ein paar Extras und Druckqualität und Übersetzung sind gut und sowieso ... ;)

Susanne hat gesagt…

Ähem, meine Gratis-Comics liegen noch in der Schachtel auf der Küchenbank. Unter den ungelesenen Zeitschriften und anderen Comics.

Dauert noch etwas...

Winterkatze hat gesagt…

@Susanne: Kein Stress. Ich wäre aber neugierig, wie es dir gefällt, wenn du es irgendwann gelesen hast. :-)

Natira hat gesagt…

Ja, das Cover von Daffodil sieht ja auch ein wenig kurviger aus. ;)

Blogger hat sich hoffentlich beruhig (Eigenkommentare/Spam)?

Winterkatze hat gesagt…

@Natira: Wenn ich das mit dem Foto mal auf die Reihe bekomme, dann zeige ich am Wochenende mal die Zeichnung, die ich von Giovanni Rigano bekommen habe. :)

Bei meinen Kommentaren funktioniert es wieder - aber dein Kommentar beim Juli-SuB scheint weg zu sein. Alles seltsam! Aber es hat ja auch niemand erwartet, dass bei all den Google-Änderungen Blogger ohne Schluckauf davon kommt ...

Natira hat gesagt…

nun, das mit den kommentaren haben wir ja gelöst :)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.