Montag, 13. Februar 2012

Christie und die Winterkälte

Christie war es gestern morgen eindeutig nicht warm genug in unserer Wohnung. So krabbelte sie kurzentschlossen auf die Heizung und ließ sich dabei nicht einmal von Baltimore stören, der den Blick in den Vorgarten genossen hatte.


Beide allerdings fühlten sich etwas gestört, als sich da jemand mit einer Kamera an sie heranschlich, aber ein solch einzigartiges Ereignis musste einfach festgehalten werden!:


Für diejenigen, die sich gerade fragen, ob unser Mädchen etwas zu dick ist: Nein, im Gegenteil, sie könnte einiges mehr auf den Rippen haben. Die Lage des Heizkörpers sorgt nur dafür, dass sie so ungünstig daliegt. ;)

Kommentare:

pashieno hat gesagt…

Balia, die Katze meiner Schwägerin, lebt seit Tagen nur auf Heizungen oder vor dem Kamin...

irina hat gesagt…

Oh je, die arme Christie, ihr lasst sie frieren und belästigt sie dann auch noch beim Aufwärmen mit Fotoattacken? Wie gemein! ;)

Winterkatze hat gesagt…

@Pashieno: Normalerweise haben wir Decken auf den Sofas, in die sich die Katzen kuscheln. Dann müssen sie sich keine so unbequemen Alternativen suchen. :D

@Irina: Die arme Christie darf dafür Shandy die Schuld geben, der der Grund ist, warum gerade eine Wäsche auf der Leine zum Trocknen hängt. Und klar bin ich gemein! Solche Momente müssen schließlich geteilt werden! *kicher*

Winterkatze hat gesagt…

Äh, eine Decke hängt auf der Leine zum Trocknen ...

KATZE MIT BUCH hat gesagt…

Unsere Katzen belagern hauptsächlich mein Bett, egal ob ich drin liege oder nicht ;) Meine Knochen sind schon ganz steif, weil ich nur noch so wenig Platz beim Schlafen habe und mich nachts nicht mal drehen kann *ggg*

Winterkatze hat gesagt…

@Anette: Über die Nächte möchte ich lieber nicht reden! Vor kurzem bin ich aus dem Bett gefallen, weil ich so an die Seite gerückt war, während die Coon-Brüder lang ausgestreckt in der Mitte lagen!

Tagsüber wird das Bett nur belegt, wenn das Wohnzimmer nach dem Lüften noch zu kalt ist oder wenn einer seine Ruhe haben will. Ohne jegliche Extrawärme ist das Schlafzimmer einfach nicht so reizvoll wie das ab Mittag geheizte Wohnzimmer. :D

Natira hat gesagt…

Katzen auf Heizung bzw. direkt an den Heizkörper gekuschelt sind auch hier keine Seltenheit.

Dass Christie das nicht so häufig macht, kann man daran sehen, dass sie sich - wie es ausschaut - mit den Vorderpfoten etwas in die Heizungsabdeckung krallt ...

Winterkatze hat gesagt…

@Natira: Das war wirklich das erste Mal, dass ich das bei uns gesehen habe. Christie hat es aber gestern morgen wieder versucht. Sehr bequem sieht es nicht aus, die Fläche ist etwas schmal und die Fensterbank ist in einer blöden Höhe für die Katzen.

Aber da ich gerade wieder die zweite Sofadecke zur Verfügung stellen konnte, ist sie in den nächsten Tagen auch nicht mehr auf die Heizung angewiesen. ;)

Natira hat gesagt…

Christie würde sicherlich von Mal zu Mal routinierter werden beim Hinaufsteigen und Platzieren auf der Heizung :)

Aber so eine kuschelige Sofadecke mit Mensch ist vermutlich viel viel verführerischer :D

sayuri's exile hat gesagt…

Jetzt sind Frida und Phoebe neidisch - sie möchten auch so eine Heizung und nicht so eine ungemütliche wie bei uns. Ich stelle es mir ja auch wunderbar vor, sich so den Bauch wärmen zu können _und_ dabei noch (theoretisch) in den Garten schauen zu können. Klasse :D

Winterkatze hat gesagt…

@Sayuri: Vielleicht sollten Frida und Phoebe mal über eine Heizungsliege nachdenken. Bei uns passen die zwar nie, aber vielleicht haben die beiden hübschen Damen ja Glück! :)

Und ja, ich stelle mir so eine wärmende Liege auch sehr gemütlich vor! Noch besser wäre es vermutlich, wenn sie wirklich dabei noch in den Garten gucken könnte, aber das klappt dann doch nicht.

sayuri's exile hat gesagt…

Sie haben sogar schon eine :) Aber so richtig auf der Wärmequelle zu liegen wäre wohl die Glückseligkeit. Ein anderer, sehr beliebter Platz ist der Kratzbaum am schrägen Fenster: man kann nach draußen schauen und wird gleichzeitig herrlich durchgewärmt... Jetzt, wo ich so drüber nachdenke: sie dürften sich eigentlich nicht beschweren ;)
P.S: was das kätzische Verwöhnen und Wärmen angeht: die Schweinchen sind da eher egoistisch veranlagt: den ganzen Tag haben sie mich gemieden, haben nur manchmal schreckerfüllt um die Ecke gelugt... Wenigstens mein Freund war lieb zu mir ;)

Winterkatze hat gesagt…

@Sayuri: Ich sehe schon, deine beiden Damen werden ganz schön verwöhnt (aber das war ja auch zu erwarten :D). Gewärmter Kratzbaum mit Blick aus dem Fenster, eine Heizungsliege und dann kümmern sie sich nicht einmal anständig um dich! Ich würde mich beschweren. ;) Immerhin ist dein Freund eingesprungen und war lieb zu dir - ich hoffe, es geht dir schon besser! :)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.