Freitag, 23. September 2011

Zweisamkeit

Kommentare:

Natira hat gesagt…

ist das SCHÖN!
*schmilzt gerade förmlich weg*

Winterkatze hat gesagt…

Ich finde es total lustig, dass Baltimore zur Zeit die Spielschiene immer als Ruheplatz nutzt und sucht Christie auch noch seine Nähe und legt den Schwanz so schön in ihre Spielschiene ...

Solche Bilder entschädigen dann doch wieder für den ärgerlichen Vormittag. ;)

sayuri's exile hat gesagt…

#Hach, herzallerliebst!
Was für ein schönes Bild fürs Familien-Album :D

Oh nein, ärgerlicher Vormittag auch im Hause Winterkatze? :/ Das tut mir leid - ich darf mich auch mit den Auswirkungen eines versuchten Einbruchs in mein Auto herumärgern - ganz praktisch, so direkt vorm Urlaub!
Ich hoffe, Dein Freitag verläuft ab jetzt nur noch positiv!

Winterkatze hat gesagt…

@Sayuri: Sind sie nicht süß? :)

Ohje, ein versuchter Einbruch in dein Auto? Wie verflixt ärgerlich! Ich drücke die Daumen, dass das alles schnell geklärt ist - schließlich musst du den Urlaub doch unbelastet genießen können! :)

Ich bin gerade nur von den diversen Ärzten genervt, von fehlenden Rückmeldungen, von ... ach, all den Kleinigkeiten, die das Leben so lästig machen. ;) Und ich bin grundsätzlich etwas durch den Wind, was dazu führt, dass Shandy sich wieder daneben benimmt. Wenn ich wieder Markierungsspuren entfernen darf und dann auch noch mit dem besockten Fuß in eine Haarballenpfütze trete, dann bin ich gerade nicht so glücklich mit meinem sensiblen Mitbewohner. Gerade kuschelt er sich übrigens in meine Arme. :)

sayuri's exile hat gesagt…

Sie sind wunderbar, die beiden.
Oh je, und Shandy ist wieder gestresst, der Arme :/ und Du Arme *seufz*
Ich kann verstehen, wie anstrengend das ist - bisher haben wir da ja Glück mit unseren beiden Expertinnen - das Stehpinkeln in den Open-Air-Klos haben wir jetzt durch einen Rand auch in den Griff bekommen. Hoffentlich überstehen sie unsere lange Abwesenheit ohne Schaden ... Ich rechne ja jedes Mal mit so einer sensiblen Reaktion.... Katzen sind schon recht empfindlich - sie spüren halt mehr, als wir und reagieren dann gleich.
Also - versuch, Shandy und Dir zuliebe weniger durch den Wind zu sein und es gelassen zu sehen (haha, das sagt die richtige - ich bin gestern schier verzweifelt, als ich die Nachrichten um mein abgeschlepptes Auto hörte :( )
Aber vielleicht würde Dir ein "Entspann-Tag" ohne Arzt-Telefonate gut tun - einfach das Ganze einen Tag beiseite schieben?
Ich schick Dir Kraft und Gelassenheit - lass Dich nicht verrückt machen!
Liebe Grüsse!

Winterkatze hat gesagt…

Sayuri: Christie und Baltimore sind auch die "wesenfesten" Katzen in unserem Haus. Nichts kann sie aus dem Tritt bringen und Baltimore ist immer für einen da, wenn man jemanden zum Kuscheln braucht. :)

Shandy hat schon immer übersensibel reagiert und mir ist lieber, er markiert als dass er wieder krank wird. Trotzdem wär es schön, wenn er nicht immer so schnell aus dem Tritt geraten würde.

Was deine beiden angeht, so habe ich das Gefühl, dass sie Christie gar nicht so unähnlich sind - und unser Mädchen findet sich im schlimmsten Fall ganz gut mit einer Situation ab. Und lässt sich dann halt danach mit Aufmerksamkeit, Toben und Leckereien entschädigen. :)

Entspannen hat nicht geholfen, dann wandern die Gedanken im Kreis - ich versuche es gerade mit Ablenkung durch Arbeit. Blöderweise klappt das aber auch nur teilweise.

Dankeschön - ich versuch es! :)

KATZE MIT BUCH hat gesagt…

Süß die zwei :D Ja, die Kuschelmäuse entschädigen für so manchen Ärger, ich habe mich eben auch erstmal 10 Minuten ins Bad gesetzt und den kleinen Miezen beim Spielen zugeguckt. Dabei entspannt man am Besten und kommt mal - wenigstens kurz - weg von den ganzen Sorgen und Grübeleien die einen so plagen.

Winterkatze hat gesagt…

@Anette: Ich glaube, wir könnten alle ein Badezimmer mit kleinen Miezen gebrauchen. :) Ich hoffe, du verbringst gerade richtig viel Zeit mit den Süßen - sie werden schließlich viel zu schnell groß! :)

Mikage hat gesagt…

Wirklich ein schönes Bild!
Und wie oft flucht man über seine Kätzchen weil sie wieder irgend nen Scheiß gebaut haben, aber in Momenten, in denen sie einfach nur süß gucken, sich balgen oder einem den Bauch wärmen weiß man das man alles Übel in Kauf nimmt weil man sie nicht mehr missen möchte^^
Kopf hoch, es kommen immer auch wieder bessere Tage!
Lg

Winterkatze hat gesagt…

@Mikage: Recht hast du - und danke, das hoffe ich auch! :)

katzenfreundin hat gesagt…

Es gibt doch nichts Schöneres als Katzen beim Schlafen zuzusehen;) Sie sehen so süß und entspannt aus, dass man sich dabei gleich selbst entspannt.

Ich bin übrigens auch eine total katzenverrückte Person. Ich kann jeden Katzenliebhaber verstehen. Ohne Katze geht nicht;)

Liebe Grüße


Claudia

Winterkatze hat gesagt…

@Katzenfreundin: Erst einmal herzlich Willkommen! :) Und ja, es gibt kaum etwas Schöneres als schlafende Katzen. :) Auch wenn ich manchmal kurz denke, dass ein Leben ohne Katzen an einigen Tagen stressfreier wäre, so würde ich meine Samtpfoten doch schrecklich vermissen. :)

Wie ich sehen kann, hast du einen rot-weißen Kater. Ich muss gestehen, dass ich für rote Kater eine absolute Schwäche habe! :)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.