Samstag, 31. Juli 2010

Orange Katze bzw. Kindheitserinnerung gesucht!

Oder genauer gesagt: Ich suche ein Buch, an das ich mich nur noch ganz vage erinnere – es hatte allerdings eine orange Katze auf dem Cover, die auch eine wichtige Rolle in der Geschichte spielte. Vielleicht hat einer von euch eine Idee welchen Titel dieser Roman haben könnte oder von welchem Autor es stammen könnte.

Seit vielen Jahren muss ich immer wieder an dieses Buch denken – und das Lesen von „Die geheime Sammlung“ hat es mir nur noch lebhafter wieder in Erinnerung gerufen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann spielt die Geschichte in England – vermutlich noch während der Kolonialzeit, aber das ist eher geraten.

Hauptfigur dieser Geschichte ist eine Junge – da bin ich mir fast sicher >g< – und ständig kommt eine orange Katze vor. Der Junge wohnt recht unbeaufsichtigt in einem großen Haus und sieht eines Tages in einem Spiegel ein Mädchen. Das Mädchen wird (von einem bösen Zauberer?) gefangen gehalten und natürlich versucht der Junge sie zu befreien. Dazu muss er verschiedenen silberne Gegenstände finden unter anderem einen Teekessel und einen silbernen Fisch (der übrigens von der Katze gefressen wurde, weshalb es ihr möglich ist in den Welten vor und hinter dem Spiegel zu sein).

Wenn ich da nichts durcheinanderbringe – ich habe als Kind eine ganze Menge fantastischer Jugendbücher gelesen – , dann bekommen die beiden unter anderem Hilfe von den vier Winden und anderen übernatürlichen Gestalten.

Einzig an das Ende erinnere ich mich noch ganz gut: Der Vater des Jungen kommt nach langer Zeit wieder nach Hause zurück und eröffnet seinem Sohn, dass er (in Indien, wenn ich mich recht erinnere) wieder geheiratet hat. Und als er dem Jungen seine neue Frau und deren Tochter vorstellt, stellt sich heraus, dass seine neue Schwester das Mädchen aus der Spiegelwelt ist.

Wenn also einer von euch eine Idee hat, was für ein Buch das sein könnte, dann wäre ich über einen Kommentar sehr dankbar! Ich hatte den Roman als Kind ein paar Mal aus der Bibliothek ausgeliehen – und da ich mich heute noch mit einem guten Gefühl daran erinnere, würde ich zu gern schauen, ob ich die Geschichte irgendwie gebraucht auftreiben könnte. Aber dafür benötige ich halt einen Titel, einen Autorennamen oder sonst etwas greifbares.

Kommentare:

Aiyana hat gesagt…

Du meinst nicht zufällig "Das Geheimnis der orangefarbenen Katze"? ;)

Natira hat gesagt…

Ich kenne das Buch leider nicht, aber wäre das nicht eine Frage für das lovelybooks-bücherfrage-gadget?

Lg Natira

Winterkatze hat gesagt…

@Aiyana: Ganz vielen lieben Dank für deinen Hinweis! Aber wenn ich mir die Inhaltsangabe bei "BookCrossing" angucke (http://www.bookcrossing.com/journal/5718716) dann ist es leider nicht das Buch, das ich suche. Auch wenn ich den Titel nicht ganz uninteressant finde ... :D

Immerhin kommt das Cover dieser Ausgabe von "Das Geheimnis der orangenfarbenen Katze", die ich beim Suchen gefunden habe (http://www.sozialnetz-ab.de/allerhand/74466M8Q.jpg) meiner Erinnerung an die Katze recht nah. Wahrscheinlich war das aber damals einer der Künstler, die für viele Cover verantwortlich waren.

@Natira: Müsste ich mich dafür dann nicht bei LB anmelden?

Natira hat gesagt…

öhm... keine Ahnung ehrlich gesagt ;)

Jeanny hat gesagt…

Liebe Winterkatze, ich weiß dieser Blog ist schon fast zwei Jahre alt, aber mir geht es genauso wie dir. Ich habe das Buch vor vielen Jahren gelesen, habe aber leider den Titel vergessen. Auf der Suche nach dem Buch bin ich auf diesen Blog gestoßen und du beschreibst haargenau das Buch, dass ich auch suche. Hast du es mittlerweile gefunden bzw. weißt du zufälligerweise wie es heißt? Ich würde mich freun von dir zu hören, vielen Dank im voraus. :)

Winterkatze hat gesagt…

@Jeanny: Wenn ich meine Suchanfragen so betrachte, dann geht es wohl erstaunlich vielen Leuten so wie uns. Leider hat das bislang nicht dazu geführt, dass mir jemand Titel oder Autor des Buches nennen konnte. Aber ich halte weiterhin die Augen auf und wenn ich es jemals herausfinde, dann poste ich es bestimmt auf meinem Blog!

Anonym hat gesagt…

Victoria Walker: Mantari und der Wunderspiegel (Originaltitel: The Winter of Enchantment)

Winterkatze hat gesagt…

@Anonym: Danke, danke, danke! DAS ist es! Endlich habe ich einen Titel und einen Autor und kann mich nun auf die Suche nach einem gebrauchten Exemplar machen! Ich freu mich wirklich sehr! :)

Kommentar veröffentlichen

Kommentare bei Posts, die älter als sieben Tage sind, werden von mir moderiert, um das Spam-Aufkommen in Grenzen zu halten.